Startseite Portrait
Aktuelle Specials
Impressionen
Reisekonfigurator
Kontakt
Online Kataloge
Mietwagen und Wohnmobile sind die idealen Fortbewegungsmittel für eine individuelle und flexible Reise durch die unterschiedlichen Regionen und Landschaften Neuseelands. Öffentliche Transportmittel sind oft zeitraubender und decken einige interessante Ziele kaum oder gar nicht ab. Wer also ein wenig mehr von Neuseeland sehen möchte, sollte ein Fahrzeug mieten. Für Fahrten auf ungeteerten Straßen benötigen Sie ein Allradfahrzeug. Hier steht Ihnen eine Auswahl an Mietwagen, Campern und Allradwagen zur Verfügung. Gern beraten wir Sie bei der Fahrzeugauswahl und der Routenplanung.

Mietwagen:

Bei einer Reise mit einem Mietwagen erfahren Sie Neuseeland bequem und individuell. Sie gestalten Ihren Tag Ihren Wünschen entsprechend und für die Nacht steht Ihnen ein flächendeckendes Netz an Resorts, Hotels, Motels, B & B´s und Farmen zur Verfügung. In der Ferien- und Hauptreisezeit von Dezember bis März empfiehlt sich allerdings eine rechtzeitige Reservierung, da viele Unterkünfte ausgelastet sind und die Suche nach einem geeigneten Quartier vor allem an der Westküste der Südinsel sehr nervenaufreibend sein kann. Damit Sie sich keine Sorgen um die Übernachtung machen müssen, unterbreiten wir Ihnen gern einen Routenvorschlag mit von uns ausgewählten Unterkünften, die wir gern vorab für Sie reservieren.

Allgemeine Hinweise:

In Neuseeland herrscht Linksverkehr. In der Regel stellt die Umstellung nach einer kurzen Eingewöhnung allerdings kein Problem dar. Das Mindestalter für Fahrer beträgt 21 Jahre und Sie benötigen neben Ihrem nationalen einen internationalen Führerschein. Bei Fahrzeugübernahme verlangen die meisten Vermieter die Vorlage einer Kreditkarte zur Deckung der Kaution. Die Höhe der Kaution ist abhängig von der gewählten Versicherung. Wird das Fahrzeug besenrein, voll getankt und unbeschädigt zurückgegeben, erhalten Sie die Kaution erstattet. Bei Wohnmobilen müssen zusätzlich vorhandene Toiletten und Abwassertanks entleert werden. Wir empfehlen die Mitnahme von Reisetaschen, da Hartschalenkoffer schwer zu verstauen sind. Planen Sie bei Ihrer Fahrtroute nicht zu lange Tagesetappen ein damit in Ihrem Urlaub genügend Zeit zum Erholen und Entdecken der verschiedenen Landschaften und Sehenswürdigkeiten des Landes bleibt. Die 19 km breite Cook Strait zwischen den Fährhäfen Wellington auf der Nordinsel und Picton auf der Südinsel überqueren Sie mit der Interislander Fähre (Fahrtdauer ca. 3 Stunden) oder dem Lynx Katamaran (Fahrtdauer ca. 2 Stunden 15 Minuten). Bei Überfahrten mit einem Wohnmobil empfehlen wir eine rechtzeitige Reservierung vor Reisebeginn, da es vor allem in den Sommermonaten zu Engpässen kommen kann.
Ihren Mietwagen geben Sie in der Regel an der jeweiligen Station am Hafen von Wellington und Picton ab und übernehmen nach Ankunft auf der anderen Seite ein neues Fahrzeug. Wer die Marlborough Sounds und die Weinanbaugebiete der Südinsel lieber aus der Luft entdecken möchte, kann mehrmals täglich auch mit Propellermaschinen der Soundsair die Cook Strait überqueren.
Australien
Neuseeland
Anreise
Stopover
Rundreisen
Mietwagen
Wohnmobil
Öffentl. Verkehrsmittel
Unterkünfte
Touren & Ausflüge
Südsee
Portrait Aktuelle Specials Impressionen Kontakt / Impressum nach oben